Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
  • Trendguide chiem

    Chiemsee

  • Trendguide chiem 1

    Chiemsee

  • Trendguide chiem 2

    Chiemsee

  • Trendguide chiem 3

    Chiemsee

  • Trendguide chiem 4

    Chiemsee

Trendguide Chiemsee Medizin

Naturheilpraxis für Ästhetik – Barbara Keller

Bild

So können Sie uns erreichen:

Homepage: Ansehen
Telefon: 08031- 7974480
Email an:
Anfahrt: mit Google Maps

Social goo Social twit Social fb

Gehören Sie auch zu den Menschen, die unzufrieden mit ihrem Äußeren sind? Sie stören Falten, Übergewicht, Cellulite, Pigmentfl ecken, Besenreiser oder Couperose? Sie suchen nach einer Alternative zu Botox oder einem operativem Eingriff? Ich habe ein Therapieprogramm aus verschiedenen Möglichkeiten zusammengestellt, mit dem ich Ihnen unter Berücksichtigung ihrer individuellen Bedürfnisse helfen kann, ihr psychophysisches Wohlbefi nden wieder herzustellen und Alterungsprozesse aufzuheben.

Prienamed: Ganzheitsmedizin unter EINEM DACH

Tg blank

So können Sie uns erreichen:

Homepage: Ansehen
Telefon: 08051 / 9655-0
Email an:
Anfahrt: mit Google Maps

Social goo Social twit Social fb

Prof. Harald Gumbiller, der Gründer des Ärztehauses „Prienamed“ in Prien am Chiemsee, ist für viele Patienten, die nicht mehr weiter wissen, der letzte Hoff nungsträger. Er behandelt Fußball-Profi s wie Sebastian Kehl (Borussia Dortmund), Pirmin Schwegler und Stefan Aigner (beide Eintracht Frankfurt) und Tennis- Stars wie Tommy Haas. Mit der Internetplattform „mymineralmix.de“ bietet er zudem eine Anlaufstelle für alle, die eine einfache und wirksame Lösung in Sachen Nahrungsergänzungsmittel suchen.

Trendguide: Herr Prof. Gumbiller, Sie haben das Ärztehaus Prienamed in Prien gegründet – was unterscheidet es von anderen Ärztehäusern?

Prof. Gumbiller: Den Unterschied macht die spezielle Untersuchungsmethode Applied Kinesiology aus, die zusätzlich zur schulmedizinischen Diagnostik zum Einsatz kommt. Durch Applied Kinesiology können Ursachen und Zusammenhänge von Störungen aufgedeckt werden, die mit herkömmlichen Diagnoseverfahren nicht oder noch nicht feststellbar sind. Dafür braucht man eine Zusatzausbildung, die alle Ärzte im Prienamed haben. Die interdisziplinäre und fachübergreifende Appplied Kinesiology und die Traditionelle Chinesische Medizin stellen die entscheidende gemeinsame Sprache dar, die alles Tun vor Ort verbindet.

Sie bieten dort auch einen medizinische Ganzheitscheck, kurz „Mega-Check“ an. Was muss ich mir als Patient darunter vorstellen?

Wichtig ist uns, die vorherrschende Störung zu finden. Nicht das Symptom ist wichtig, sondern die Ursache gilt es zu suchen. In den meisten Fällen wird diese Störung in der ersten Sitzung gefunden. Das Miteinander aller beteiligten Ärzte und Ärztinnen bei uns im Hause ist wie bei einem Fußballteam extrem wichtig. An einem Mega-Check-Tag werden maximal 12 Patienten in 12 Stationen zu je 45 Minuten von neun Ärzten untersucht. Nach jedem Mega- Check sitzen wir noch zwei Stunden zusammen und besprechen jeden einzelnen Patienten. So sieht man, wie ein eitriger Zahn mit der Hüfte oder die Bakterien in der Prostata, das Herz und das Burnout- Syndrom zusammenhängen.

Seit einiger Zeit beschäftigen Sie sich auch verstärkt mit dem Thema Nahrungsergänzungsmitteln. Warum?

Sicher haben sie schon von der immer wiederkehrenden Diskussion gehört, dass Nahrungsergänzungsmittel unnötig seien. Dies ist im Prinzip richtig, wenn man sich vollständig biologisch und ausgewogen ernährt, nur vollwertige Produkte verwendet, fünf Mal am Tag voll ausgereiftes Obst und Gemüse isst und wenn möglich keine fertigen Lebensmittel verwendet.

Das tun jedoch die wenigstens von uns …

… stimmt, aber wir wissen alle, dass wir entsprechend unserer Lebenssituation als Sportler, Manager, Raucher, Kranker oder Übergewichtiger einen ganz individuellen Bedarf an Vitaminen, Mineralsto en, Spurenelementen und Aminosäuren haben.

Stellt sich nur die Frage, welche Vitalstoe brauche gerade ich?

Wir arbeiten seit über 15 Jahren mit Nahrungsergänzungsmitteln und haben tausende Patienten mit Vollblutanalysen oder speziellen bioenergetischen Verfahren (AK-Test, Vegatest, Dunkelfeld) getestet und mit sehr guten Mineral- und Vitamin-Präparaten versorgt. Ein besonderes Problem dabei war immer wieder die Vielzahl von Präparaten, die wir Patienten mit vielen unterschiedlichen Erkrankungen und Symptomen verschreiben mussten. Dies war oft nicht nur eine Frage der Überschneidungen von Wirkungen sowie der Menge der einzunehmenden Kapseln, sondern oft auch eine Frage des Preises.

Das heißt, die Ideallösung wäre ein Präparat für den jeweiligen Patienten, das individuell auf seinen Sto - wechsel abgestimmt ist und auch wirklich leere Speicher auffüllt?

Richtig. Deshalb haben wir unsere Verschreibungen und die Defi zite unserer Patienten analysiert und ein völlig neues diagnoseorientiertes Analysesystem für Jedermann erstellt: mymineralmix.de. Mit dieser Internetplattform kann sich jeder in wenigen Minuten mit Hilfe eines Fragenkataloges seine eigene individuelle Mischung aus Mineralsto en, Spurenelementen, Vitaminen aus natürlichen Quellen und Aminosäuren, kombiniert mit Bioaktivsto en zusammenstellen lassen. Die Grundlage zur Ermittlung der individuellen Nahrungsergänzung bildet ein ausführlicher Fragenkatalog.

Muss man vor dem Ausfüllen des Fragebogens seinen Hausarzt aufsuchen?

Nein. Bei unserer Webseite wurde bereits im Vorfeld der Entwicklung ein besonderer Wert auf den Nutzer und dessen Bedürfnisse gelegt. Trotz umfangreicher und komplexer Berechnungen, die im Hintergrund ablaufen, und einem insgesamt oft erklärungsbedürftigen Inhalt, war es uns wichtig, die Benutzeroberfläche so einfach wie möglich zu gestalten und somit eine leichte und verständliche Bedienung zu gewährleisten. Unser Fragebogen ist klar und enthält weitere Hinweise, wenn sich der Nutzer unsicher bei der Beantwortung ist. Empfehlungen, Tipps und FAQs sind für Laien verständlich aufbereitet.

Stellen Sie die jeweiligen Präparate selbst her?

Die Herstellung übernehmen Partner-Apotheken. Dies stellt sicher, dass es sich bei den Inhaltssto en um natürliche Rohsto e aus biologischem Anbau mit regelmäßiger Prüfung auf toxischen Belastungen handelt. Denn nur sie enthalten weitere Nährund Vitalsto e, die bei synthetischen Vitaminen aufgrund der labortechnischen Herstellung nicht vorhanden sind. Obst und Gemüse und auch deren Extrakte verfügen nämlich neben den Vitaminen über sekundäre Pfl anzensto e, die im menschlichen Organismus Einfl uss auf eine Vielzahl von Sto wechselprozessen haben. Aus diesem Grund verwenden wir, wenn möglich, hochwertige pfl anzliche Vitamine für unsere Produkte. Und die verwendete Kapsel ist nicht wie oft üblich aus Gelatine sondern aus der wesentlich besser verträglichen Cellulose. Zudem verwenden wir als Füllsto nicht billige Lactose sondern den bioaktiven Radikalfänger Curcuma.

Herr Prof. Gumbiller, vielen Dank für das Gespräch.